Isaac Newton

* 04. Januar 1643 — † 31. März 1727

Kurzbiographie

Sir Isaac Newton ist einer der bedeutendsten Wissenschaftler aller Zeiten. Seine Principia Mathematica gelten als eines der wichtigsten wissenschaftlichen Werke.

Newton wuchs zunächst ohne Eltern auf. Sein Vater starb vor Newstons Geburt, seine Mutter heiratete 1646 zum zweiten Mal. Isaac sollte den Titel seines Vaters Lord of the Manor behalten und lebte daher die ersten neun Jahre seines Lebens im elterlichen Hause gemeinsam mit seiner Großmutter in Woolsthorpe.

Mit 18 Jahren besuchte er das Trinity College in Cambridge. Dieses musste jedoch kurz nach dem Abschluss seines Studiums 1665 wegen der Großen Pest geschlossen werden. Also kehrte Newtow wieder in sein Elternhaus nach Woolsthorpe zurück, wo er begann an Problemen der Optik, der Mechanik und der Algebra zu arbeiten. Zwei Jahre später kehrte er an das Trinity College in Cambridge zurück und wurde dort 1669 Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik. Im selben Jahr erschien sein Manuskript De Analysi per Aequationes Numeri Terminorum Infinitas – ein Vorläufer der Infinitesimalrechnung. Diese Veröffentlichung war ein erster wichtiger Schritt zu seiner Anerkennung als einer der führende Mathematiker seiner Zeit.

Verschiedene physikalische Größen und Verfahren, die auch heute noch geläufig sind, wurden nach Isaac Newton benannt – so zum Beispel die SI-Einheit der Kraft (Newton) und das Nnewtonsche Näherungsverfahren.


Steckbrief

Wann und wo wurde Isaac Newton geboren?

Isaac Newton wurde am Sonntag, 04. Januar 1643 in Woolsthorpe-by-Colsterworth, Lincolnshire geboren.

Geburtsdatum: 04. Januar 1643
Sternzeichen: Steinbock
Geburtsort: Woolsthorpe-by-Colsterworth, Lincolnshire

Wann und wo ist Isaac Newton gestorben?

Isaac Newton verstarb am Montag, 31. März 1727 in Kensington im Alter von 84 Jahren. Isaac Newton wäre in diesem Jahr 378 Jahre alt geworden.


Links:


Andere berühmte Personen, die im Januar Geburtstag haben: Terry Jones William Fox Isaac Asimov J. R. R. Tolkien Michael Stipe August Diehl Umberto Eco Hayao Miyazaki Ken Adam Friedrich Dürrenmatt Henry Maske

Weitere Geburtstage im Januar