Kirschblüte: Wann ist das Kirschblütenfest? Wann ist Hanami?

Kirschblüte: Hanami in Hamburg

Kirschblüte Hanami - Foto 'Frühling 2014' CC BY 2.0 Urban Explorer Hamburg/flickr.com

Wann genau die Kirschblüte beginnt läßt sich leider nicht so genau sagen. Buchstäblich naturbedingt kann die Kirschblüte je nach Wetter und Witterung mal früher und mal später stattfinden. Ausserdem variiert der Zeitpunt der Kirschblüte regional – je nachdem, ob man sich befindet. Auf der Nordhalbkugel beginnt die Blütezeit früher, je weiter man im Süden ist – auf der Südhalbkugel beginnt die Blütezeit entsprechend früher, je weiter man im Norden ist.

Kirschblüte in Japan

Jedes Jahr zur Kirschblüte findet in Japan das Kirschblütenfest Hanami statt. Es ist eines der beliebtesten und bekanntesten japanischen Feste und lockt alljährlich zahllose Menschenmassen in die Parks. Man trifft sich mit der Familie oder Freunden oder geht nach der Arbeit in den Park, um sich die Kirschblüte anzusehen. Je nachdem, ob man sich im Süden oder im Norden von Japan aufhält, kann die Kirschblüte und somit das Kirschblütenfest früher oder später stattfinden. Dementsprechend ist auch der Termin für das Kirschblütenfest ziemlich variabel. Die ersten Kirschblütenfeste finen im Süden statt – die letzten im Norden. Aber wann ist das Kirschblütenfest? Und wann und wo gibt es Kirschblütenfeste in Deutschland? Wann ist Hanami 2018?

Man kann den Zeitpunkt, wann die Kirschbäume blühen, relativ gut eingrenzen, wenn die ersten Knospen sichtbar sind. Und da die Kirschblüte auch immer über mehrere Tage oder sogar Wochen dauert, ist auch die Dauer des Kirschblütenfestes Hanami nicht auf den einen oder anderen Tag beschränkt.

In der Regel dauert es ca. eine Woche, bis aus den ersten zarten Kirschblüten dann voll entfaltete Blüten geworden sind. Insgesamt dauert die Kirschblüte ungefähr zehn Tage. Manche Japaner bevorzugen den Zeitpunkt, wenn aus den Knospen Blüten werden – für andere ist der richtige Zeitpunkt der Zeitpunkt, an dem die ersten Blütenblätter zu Boden fallen.

Die Kirschblüte beginnt im Süden Japans ungefähr Mitte März. Auf der Höhe von Kyoto, Osaka und Nara ist ungefähr Ende März mit den ersten Blüten zu rechnen. Anfang Arpil kann man dann in Tokyo auf Hanami hoffen – und ungefähr Anfang Mai ist die Kirschblüte dann ganz im Norden auf Hokkaidō angekommen.

Auf der Webseite der Japan National Tourism Organization gibt einen einen Überblick wann je nach Region mit dem EIntreffen der Kirschblüte gerechnet wird. Die Übersicht wird immer Ende April an den aktuellen Vegetationsstand angepasst – daher sind zurzeit leider nur die Daten von 2016 einzusehen, die aber vielleicht eine grobe Orientierung geben können: Cherry blooming forecast (date of first bloom). Die Hanami Termine für 2017 werden entsprechend laufend aktualisiert.

Hanami / Kirschblütenfeste in Deutschland

Auch in Deutschland wird Hanami gefeiert – allerdings natürlich nicht so ausgiebig, wie in Japan. Aber in den vergangenen Jahren bzw. Jahrzehnten haben sich in einigen deutschen Städten Kirschblütenfeste etabliert, die zum Teil sehr beliebt sind. Veranstaltet werden diese Feste meistens entweder durch die Stadt selbst, oder durch Interessengruppen – jedoch immer in Zusammenarbeit mit der lokalen Japanischen Gemeinde bzw. der lokalen Deutsch Japanischen Gesellschaft.

Hamburg hat als eine von drei Städten weltweit auch offiziell das von der einflussreichen Japan Cherry Blossom Association (CBA, Tokyo) verliehene Recht, eine Kirschblütenprinzessin wählen zu dürfen (djg-hamburg.de).

Aber auch in anderen deutschen Städten gibt es alljährlich ein Kirschblütenfest, das meistens Anfang Mai von der jeweiligen lokalen Deutsch Japanischen Gesellschaft veranstaltet wird. Zu den größeren Festen gehören die Kirschblütenfeste in Berlin, Hannover, Passau, Wolfsburg, Bonn, Braunschweig und Teltow.

Kirschblütenfest in Hamburg

Das vermutlich größte Kirschblütenfest gibt es in Hamburg. Der Termin für das Hamburger Hanami, das seinen Höhepunkt in einem großen Feuerwerk hat, wird meines Wissens nach jedes Jahr neu von der japanischen Gemeinde Hamburg festgelegt, die das Fest in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Japanische Gesellschaft, dem Generalkonsulat Japans, der Abteilung für Sprache und Kultur Japans der Universität Hamburg und dem Bezirksamt Hamburg-Mitte veranstaltet. In der Regel findet das Hamburger Kirschblütenfest Anfang Mai statt. In 2016 lag der Termin aber auf dem 4. Juni 2016. Das Hamburger Kirschblütenfest 2017 fand am Wochenende 19./20. Mai statt – am Abend des 19. Mai 2017 gab es das traditionelle große Feuerwerk. Mehr zum Japanisches Kirschblütenfest in Hamburg auf dieser Seite der Stadt Hambung.

Dieses Jahr kein Kirschblütenfest in Bonn

2017 gab es in Bonn leider kein Kirschblütenfest. Offenbar kam es zu einem Streit zwischen Veranstaltern und Gegnern des Festes – am Ende haben sich die Gegner durchgesetzt. Hier weitere Details zu diesem Eklat auf der Homepage der Veranstalter und hier und hier im Bonner General-Anzeiger.

Kirschblütenfest in Berlin 2017

In Berlin wird das Kirschblütenfest wurde 2017 erstmalig auf zwei Tage erweitert. Am Sonntag, den 16. April und Montag, den 17. April 2017 wurde auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung IGA zwischen 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr Hanami gefeiert. Neben dem Japanischen Themenschwerpunkt wird aber auch koreaniche und chinesische Kultur präsentiert. Das Programm ist hier zu finden.

Bedeutung von Hanami

Das Wort Hanami bedeutet im Deutschen so viel wie Blüten betrachten. Aber hinter dem Wort verbirgt sich natürlich noch etwas mehr. Das Fest steht für das Wiedererwachen der Natur – den Frühlingsanfang. Gleichzeitig symbolisieren die Blüten die Vergänglichkeit der Schönheit.

siehe auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.