Kartoffeln: Wann ist Kartoffelzeit?

Kartoffeln: Wann ist Kartoffelzeit?

Kartoffeln: Wann ist Kartoffelzeit? - Foto: T.Bortelsweltzeituhren.info

Wir haben uns daran gewöhnt, dass es das ganze Jahr über Kartoffeln gibt. Dabei vergißt man schnell, dass auch Kartoffeln ein saisonales Gemüse sind. Es gibt also sozusagen eine Kartoffelzeit, zu der es vor allem die heimische Ernte gut und günstig zu kaufen gibt. Aber wann werden Kartoffeln geernet? Wann ist Kartoffelzeit?

Die Erntezeit kann je nach Region und Wetter bzw. Klima variieren. Ausserdem ist der sind verschiednee Kartoffelsorten zu verscheidenen Zeiten erntereif. Man unterscheidet auch frühe Kartoffelsorten (Frühkartoffeln), mittelfrühe und mittelspäte Sorten und späte Kartoffelsorten. Kartoffelsorten, die nicht zu den Frühkartoffeln gezählt werden, werden in der Regel zwischen August und Oktober geerntet.

Frühkartoffeln

Deutschland ist kein typisches Frühkartoffelland. Ein Großteil der hier gehandelten Frühkartoffeln wird aus ‚wärmeren Ländern‘ importiert – vor allem aus Frankreich, Italien und Ägypten. Es gibt aber natürlich auch Frühkartoffeln aus heimischen Anbau. Die Ernte beginnt häufig bereits im Mai. Allerdings werden nicht ausreichend Frühkartoffeln geerntet, um auch große Supermarktketten beliefern zu können. Ausserdem stellt die dünne Schale ein Problem bei der Lagerung dar. Die ersten regionalen Frühkaroffeln sind daher vor allem auf Wochenmärkten und in Hofläden zu finden.

Das größte geschlossene Frühkartoffelanbaugebiet Deutschlands ist in der Pfalz zu finden. Auf ca. 4.100 Hektar Kartoffelacker werden lt. agrarheute.com zum Erntehöhepunkt ungefähr 3.000 Tonnen täglich geerntet. Besonders beliebt ist die Sorte Pfälzer Grumbeere, von der hier jährlich ungefähr 100.000 Tonnen geerntet werden.

Ein weiteres wichtiges Anbaugebiet für Frühkartoffeln liegt in Niedersachsen, östlich der Landeshauptstadt Hannover. Auf ca. 2.700 Hektar bauen hier rund 200 Landwirte vor allem die beiden frühen Kartoffelsorten Annabelle und Gloria an. Bei günstgem Wetter kann bereits nach 70 bis 80 Tagen mit der Ernte begonnen werden. Mit einer Anbaufläche von über 100.000 Hektar ist Niedersachsen ausserdem das Bundesland mit der größten Anbaufläche insgesamt (Frühkartoffeln und Nicht-Frühkartoffeln),

Kartoffeln kochen – wie lange müssen Kartoffeln kochen?

Es mag dem einen oder anderen vielleicht etwas albern erscheinen, aber Kartoffeln kochen ist gar nicht mal so einfach, wie man vielleicht denkt – vor allem dann, wenn man wenig Erfahrung hat. Und es kann ja auch einiges schief laufen: kocht man Kartoffeln zu kurz, sind sie kaum genießbar – rohe Kartoffeln sind wegen des hohen Stärkegehalts schwer verdaulich und das in rohen Kartoffeln enthaltene giftige Alkaloid Solanin kann zu Kopfschmerzen und Übelkeit sowie weiteren unangenehmen Sympomen führen. Also: Kartoffeln kochen, braten, rösten, grillen, fritieren – und nie roh essen. Wenn man Kartoffeln aber zu lange kocht können sie weich oder sogar matschig werden – auch das möchte man vermeiden.

Meine Faustregel zum Kartoffeln kochen geht ungefähr so: Kartoffeln in kaltem Salzwasser auf den Herd stellen – dabei muss nur so viel Wasser im Topf sein, dass die Kartoffeln alle unter Wasser sind. Dann warten, bis das Wasser kocht. Vorsicht: wegen der Stärke kann sich Schaum bilden, der leicht überkocht. Am besten, man klemmt zum Beispiel einen Holzlöffel zwischen Deckel und Topf. Dann, wenn die Kartoffeln kochen, den Herd so weit herunter drehen, dass das Wasser gerade noch kocht und einen Wecker auf 18 Minuten stellen. In der Regel benötigen mehligkochende Sorten ca. 20 Minuten, festkochende Sorten etwas länger. Nach ca. 18 Minten kann man dann den ersten Messertest machen: wenn sich ein kleines scharfes Messer leicht in eine Kartoffel stecken lässt, sind die Kartoffeln gar. Wer auf Nummer Sicher gehen will nimmt ein Testobjekt aus dem Topf und schneidet die Knolle einmal in der mitte durch. Fertig. Guten Apetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.