Wann ist Siebenschläfer? Was ist Siebenschläfer?

Siebenschläfer oder auch der Siebenschläfertag ist immer am 27. Juni.

Einer sogn. Bauernregel zufolge ist der Siebenschläfertag entscheidend für das Wetter des verbleibenden Sommers. Demzufolge ist die Wetterlage, die zu Siebenschläfer bzw. zum Siebenschläfertag herrscht, für die nachfolgenden sieben Wochen wetterbestimmend.

Statistische Untersuchungen belegen diess Wetterphänomen zumindest teilweise: Messungen im Großraum München haben ergeben, dass das Wetter der ersten Juliwoche mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 80% auch in den nachfolgenden Wochen zu beobachten ist. Besonders interessant finde ich daran, dass der Siebenschläfertag ursprünglich auf den 7. Juli fiel – wegen der gregorianischen Kalenderreform aber nun auf den 27. Juni fällt.

Aus meteorologischer Sicht handelt es sich bei diesem Wetterphänimen um eine meteorologische Singularität.

Im christlichen Glauben ist der Siebenschläfertag ein Gedenktag für die sieben Schläfer von Ephesus. Der Legende nach wurden unter Kaiser Decius (249–251) sieben junge Christen in einer Berghöhle nahe Ephesus lebendig eingemauert. Sie sollen aber nicht gestorben sein, sondern 195 Jahre lang geschlafen haben. Als sie am 27. Juni 446 …