Tag der Deutschen Einheit: wann/wo/was wird gefeiert?

Seit dem 03. Oktober 1990 ist Deutschland offiziell wiedervereinigt – und seitdem wird immer am 03. Oktober der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Der Feiertag ist ein gesetzlicher Feiertag – ein Nationalfeiertag – und ist im Einigungsvertrag von 1990 auch als solcher festgehalten. Das bedeutet, dass der Tag im Prinzip wie ein Sonntag funktioniert: alle Geschäfte haben geschlossen, die Berufstätigen haben in der Regel frei – und öffentliche Einrichtungen und Bildungseinrichtungen wie Schulen, Universitäten, Hochschulen, aber auch Kindergärten sind geschlossen.

Tag der Deutschen Einheit vor 1990

Von 1954 bis 1990 wurde in der Bundesrepublik Deutschland (BRD, Westdeutschland) alljährlich am 17. Juni der Opfer des Volksaufstandes von 1953 in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR, Ostdeutschland) ebenfalls unter dem Titel Tag der Deutschen Einheit gedacht. In den Tagen um den 17. Juni 1953 herum war es in der DDR vielerorts zu Streiks und Demonstrationen gekommen, die jedoch von der Sowjetischen Armee blutig niedergeschlagen wurden.

Auch heute wird der 17. Juni noch als Gedenktag behangen. Es ist jedoch kein gesetzlicher Feiertag mehr – und der 17. Juni heisst seit 1990 auch nicht mehr Tag der Deutschen Einheit. In Berlin erinnert die Strasse des 17. Juni, die Konrad Adenauer Platz mit dem Brandenburger Tor verbindet, auch heute noch an den blutigen Volksaufstand von 1953.

Wie / wo wird der Tag der Deutschen Einheit offiziell gefeiert?

Am Tag der Deutschen Einheit finden in vielen Städten und Gemeinden kleinere und größere Feierlichkeiten statt. Es gibt aber auch immer eine zentrale, offizielle Feier, die jedes Jahr in einer anderen Stadt bzw. Landeshauptstadt abgehalten wird. Die offizielle Feier findet immer in der Landeshauptstadt des Landes statt, das in dem Jahr gerade den Vorsitz im Bundesrat innehat.

Feiern zum Tag der Deutschen Einheit 2016

Dieses jahr findet die offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden statt.

In Berlin findet auf der Strasse des 17. Juni vor dem Brandenburger Tor alljährlich das Fest zum Tag der Deutschen Einheit statt. Dabei handelt es sich zwar um ein ziemlich großes, aber rein privat veranstaltetes Fest. Inzwischen gibt es auf dem Fest drei Bühnen, Straßenkünstler, Bierbuden, Street Food – und natürlich viel Live-Musik, viele Bands, Künstler und Unterhaltung. Da der tag der Deutschen Einheit 2016 auf einen Montag fällt dauert das Volksfest drei Tage von Samstag bis Montag.