Kürbisse: Wann beginnt / endet die Kürbiszeit?

Kürbiszeit: Kürbisse im Supermarkt

Kürbiszeit: Kürbisse im Supermarkt - Foto: T.Bortels/weltzeituhren.info

Herbstzeit ist Kürbiszeit? Ja, aber – ganz so einfach ist das leider nicht. Verschiedene Kürbissorten haben zu unterschiedlichen Zeiten Saison. Die Hauptsaison für einheimische Kürbisse lässt sich aber schon etwas deutlicher Umreissen. Die Kürbiszeit dauert hierzulande ungefähr drei Monate und erstreckt sich über die Monate September, Oktober und November. Damit ist die Hauptsaison für heimische Kürbisse ungefähr gleich mit der Hauptsaison heimischer Pilze.

Mit ein bisschen Glück kann man manchmal bereits Ende August Kürbisse ernten –  je nachdem, wie das Wetter im Sommer war. Und da sich Kürbis gut lagern lässt, kann man die Kürbiszeit fast beliebig verlängern – zumindest weit in den Winter hinein.

Der Kürbis ist botanisch betrachtet strenggenommen eigentlich eine Beere – und damit die größte uns bekannte Beerenfrucht. Allerdings ist der Kürbis damit nicht eindeutig dem Obst zuzuordnen. Ein Kürbis wächst zwar wie eine Frucht aus einer bestäubten Blüte und gehört daher nach der botanischen Definition eigentlich zum Obst. Kürbisse wachsen aber andererseits am Boden und werden nur einjährig kultiviert – nach der Lebensmitteldefinition zählt er daher zum Gemüse.

Weltweit gibt es über tausend Kürbissorten. Man unterscheidet dabei grob zwischen Speisekürbissen und Zierkürbissen. Kürbisse geniessen in Deutschland erst seit relativ kurzer Zeit wieder einen halbwegs guten Ruf. Im Herbst wird hier und da mal eine Kürbissuppe angeboten – vermutlich die beliebteste Zubereitungsart. Es geht aber auch anders. Man kann Kürbis wie anderes Gemüse auch  auf sehr unterschiedliche Art und Weise zubereiten: geschmort, gebraten, gekocht – jede Zubereitungsart kann dem Kürbis einen ander ganz eigenen Charakter verleihen.

Wann beginnt die Kürbisernte? Wann ist ein Kürbis erntereif?

Wenn der Sommer trocken und warm war kann man gegebenenfalls bereits Ende August mit der Kürbisernte beginnen. Diese Zeichen sollten Sie beachten:

  • Der Stielansatz sollte fest und trocken sein.
  • Klopftest: bei leichtem Klopfen sollte dunkel und dumpf klingen.
  • Auf der Haut sollten keine grünen, unreifen Stellen mehr zu sehen sein.

Trocken, dunkel und kühl lassen sich Kürbisse gut über Wochen und ggf. Monate hinweg lagern.

Siehe auch:

…Fortsetzung folgt…